Überschrift

PROMOS – Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

Mit PROMOS können Studien- und Sprachaufenthalte von Studierenden durch Teilstipendien, Reisekosten, Pauschalen für Studiengebühren und Zuschüsse zu den Aufenthaltskosten (bei Studienreisen) grundsätzlich weltweit gefördert werden.

Das Mobilitätsprogramm soll solchen Studierenden die Chance zu einem Auslandsaufenthalt bieten, deren Vorhaben oder Zielort in keinem der strukturierten Programme förderbar ist. Bei der Ausgestaltung dieses Programms sind die Hochschulen angehalten, eigene Schwerpunkte in der Förderung zu setzen. 

Regelung zur Förderung:

  • Studienaufenthalte an ausländischen Hochschulen können mit einer Dauer von mindestens einem Monat bis zu sechs Monaten gefördert werden.
  • Reisekosten und Aufenthaltspauschalen werden je nach Zielland vergeben. Es können auch Teilförderungen erfolgen. Studiengebühren können nicht übernommen werden.
  • Studierende, die bereits eine andere Förderung für den Auslandsaufenthalt erhalten, können für den gleichen Aufenthalt nicht zusätzlich durch PROMOS gefördert werden, auch wenn die Förderungen nicht parallel stattfinden.
  • Sollten Sie Auslandsbafög beantragen, so muss eine PROMOS Förderung bei der Auslandsbafög-Stelle angegeben werden. Gegebenenfalls wird die PROMOS-Förderung mit den Leistungen des Auslandsbafög verrechnet. 

Bitte beachten Sie: Die DHBW Mosbach setzt sich zusammen mit dem DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) zum Ziel, die Auslandsmobilität von in Deutschland voll immatrikulierten Studierenden zu fördern. Dies erfolgt durch die Vergabe von PROMOS-Stipendien im Rahmen eines Auswahlverfahrens, insofern die Fördervoraussetzungen erfüllt sind und unter dem Vorbehalt von verfügbaren Mitteln. Ein Rechtsanspruch auf ein PROMOS-Stipendium besteht selbst dann nicht, wenn sämtliche Fördervoraussetzungen erfüllt sind. Die Auswahl liegt im pflichtgemäßen Ermessen der DHBW Mosbach unter Beachtung der DAAD-Fördervoraussetzungen. Soziale Bedürftigkeit des Antragstellers hat weder auf die Bewilligung noch auf die Bemessung des Stipendiums Einfluss. 

Bewerbung:

Das Akademische Auslandsamt setzt jedes Jahr entsprechend der Vorgaben des DAAD gewisse Schwerpunkte für die Förderung. In diesem Rahmen schreibt das AAA das PROMOS-Stipendium bei den Studierenden aus, die entsprechend der Schwerpunktsetzung förderbar sind.

Bitte wenden Sie sich bei weiteren Fragen bzgl. der Bewerbungsformalitäten und Abläufe an erasmus(at) mosbach.dhbw.de