Überschrift

Die Vorbereitung des Auslandssemesters

Schritt 7: Das Einschreibepaket

Sobald feststeht, welche Outgoings an welchen der Programme teilnehmen (siehe Zulassungen), werden die aktualisierten Einschreibepakete der ca. 40 Programme abhängig von der Einschreibefrist (d.h. zeitlich gestuft) per e-mail oder über MOODLE zur Verfügung gestellt.

  • Achten Sie daher besonders in der Zeit nach Abgabe der Annahmerklärung auf Ihren e-mail Eingang. 
  • Für alle Studienprogramme im Ausland sind unterschiedliche Formalitäten nötig.
  • Lassen Sie sich daher nicht davon irritieren, was andere Studierende für andere Programme einreichen müssen.
  • Reichen Sie die geforderten Unterlagen fristgerecht (Abgabetermine variieren je nach Programm) im Auslandsamt ein.

ACHTUNG: Wenn Sie eine Zulassung in ein außereuropäisches Programm erhalten, so beantragen Sie UMGEHEND nach der Annahme des Studienplatzes einen neuen Reisepass, sollte Ihnen kein gültiger Pass (mehr) vorliegen. 

Nach oben

Schritt 8: Visa

Nach Ihrer Einschreibung und der Bearbeitung Ihrer Unterlagen erhalten Sie von Seiten der Gasthochschule eine Zulassungsbestätigung für Ihren Studienaufenthalt. Diese Bescheinigung ist vor allem dann besonders wichtig, wenn Sie ein Visum beantragen müssen. In diesem Fall sollten Sie die Beantragung des Visums unverzüglich nach Erhalt der Zulassungsbestätigung in die Wege leiten.

Beispiel USA: Für einen Studienaufenthalt in den Vereinigten Staaten benötigen Sie ein Visum. In Frage kommt entweder ein F1-Studentenvisum oder ein J1-Austauschvisum. Sie werden rechtzeitig darüber infomiert, welches Visum von Ihnen beantragt werden muss.

Screenshots Visumsantrag

Schritt 9: Unterkunftssuche und Anreise

Das Finden einer Unterkunft an Ihrem Studienort im Ausland sowie die Anreise liegen in Ihrer persönlichen Verantwortung. 

Die Wohnungsangebote der Gasthochschulen sind unterschiedlich. Häufig finden Sie an größeren Hochschulen Wohnraumvermittlungsstellen (oftmals "Housing Office" oder "Accommodation Office" genannt), die Ihnen bei der Unterkunftssuche behilflich sind. Hier sind zumeist Studentenwohnheime im Angebot. An kleineren Hochschulen sind es oft Mitarbeiter in den Auslandsämtern, die Ihnen Tipps für die Zimmersuche geben können. Neben Studentenwohnheimen werden zum Teil auch Privatzimmer oder Gastfamilien angeboten.

Informationen erhalten Sie ggf. in den Einschreibepaketen, auch Erfahrungsberichte sind hier eine wichtige Quelle der Information.

Nach oben

Schritt 10: Nehmen Sie letzte Vorbereitungen vor

Stellen Sie sicher, dass Sie ausreichenden Krankenversicherungsschutz im Ausland genießen. Der Abschluss einer privaten Auslandskrankenversicherung (mit Rücktransport) wird in jedem Fall empfohlen. In Einzelfällen muss die Versicherung der ausländischen Partnerhochschule abgeschlossen werden (ggf. siehe Details im Einschreibepaket), oder es gibt von der Partnerhochschule gewisse Anforderungen an die Krankenversicherungen der Austauschstudierenden. - Ebenfalls notwendig sind Haftpflichtversicherung sowie Unfallversicherung mit Auslandsschutz.

Sollten Sie in ein Land außerhalb der EU reisen, so stellen Sie sicher, dass Sie über einen gültigen Pass verfügen.

In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes, in denen Sie sich bspw. über Einreisebestimmungen informieren können.

Eine Kreditkarte als Zahlungsmittel kann im Ausland sehr hilfreich sein. Sie ist beispielsweise häufig Voraussetzung dafür, ein Auto mieten zu können.

Schließlich können Sie vor Ihrer Abreise einen Internationalen Studierendenausweis (ISIC) beantragen. Dieser kostet 15 EUR (Änderungen vorbehalten), außerdem wird für die Beantragung ein aktuelles Passbild benötigt. Studierende am Campus Mosbach wenden sich diesbezüglich bitte an die Verwaltung (A-Gebäude Lohrtalweg). Studierende am Campus Bad Mergentheim können den ISIC beim Auslandsamt beantragen. Weitere Informationen zum Ausweis und den weltweiten Vergünstigungen finden Sie online unter www.isic.de. Die international festgelegte Gültigkeit des ISIC beträgt 12 Monate.

Nach oben

ISIC

Infos zum Internationalen Studentenausweis finden Sie unter isic.de

hier geht's zum ONLINE-Antrag


Wenn Sie keine Möglichkeit haben, online zu beantragen, benutzen Sie bitte folgendes Antragsformular

Sie können den Antrag einreichen:

in Mosbach:in Bad Mergentheim:
Verwaltung, Frau HägeleAkademisches Auslandsamt, Frau Bröckl

Weiter zum nächsten Kapitel der Schritt-für-Schritt Anleitung: